PRP Gesichts: Entdecke die revolutionäre Eigenbluttherapie

In der modernen Ästhetikmedizin eröffnet die PRP Gesichtsbehandlung, eine Form der Eigenbluttherapie, neue Horizonte in der Hautverjüngung und -pflege. Bekannt unter dem Namen “Vampirlifting“, revolutioniert diese Methode die Art und Weise, wie wir über natürliche Schönheitsbehandlungen denken und bietet eine einzigartige, personalisierte Lösung für eine Vielzahl von Hautproblemen.

Was ist eine

PRP Gesichtsbehandlung?

PRP steht für “Platelet-Rich Plasma” (plättchenreiches Plasma), eine Technik, die konzentrierte Blutplättchen verwendet, um die natürliche Heilung und Regeneration der Haut zu fördern. Bei dieser Eigenbluttherapie wird eine kleine Menge deines Blutes entnommen und zentrifugiert, um das Plasma mit hoher Plättchenkonzentration zu isolieren. Dieses Plasma wird dann in deine Gesichtshaut injiziert.

Die Grundlage der PRP Gesichtsbehandlung liegt in der Nutzung der regenerativen Eigenschaften des Blutes. Bei diesem Verfahren wird eine kleine Menge Blut entnommen und in einer Zentrifuge behandelt, um das Plasma von den anderen Blutbestandteilen zu trennen. Dieses Plasma ist reich an Blutplättchen, Wachstumsfaktoren und Zytokinen, die entscheidend für die Heilungs- und Regenerationsprozesse im Körper sind.

Ich wurde sehr nett empfangen und nochmal über alles ausführlich aufgeklärt … Der Behandlungsraum war superschön clean und die Behandlungsliege ein Traum …

Annette G.,

Beste Praxis der Stadt für Ästhetische Behandlungen in schönstem Ambiente. Die Ärztin und ihr Team sind nicht nur fachlich sehr kompetent sondern auch menschlich grandios, freundlich und zuvorkommend ❤️ Die Beratung ist sehr ausgiebig und individuell … Man freut sich auf den nächsten Termin.

Kati H.,

Besser kann man nicht behandelt werden. Sowohl beim Empfang als auch während der Beratung und Behandlung. Vielen Dank!!!

Yasemin Y.,

Das erste HydraFacial meines Lebens und es war wunderbar entspannend. Julia hat einiges dazu beigetragen, sie erklärt alles ganz genau. Das Hydrafacial hat meiner Haut sichtlich gut getan und ich bin vom Ergebnis begeistert. Ich komme gerne wieder.

Viorica H.,

Eine super Beratung tolle Praxis und Zéna ist eine super Ärztin. Ich fühle mich bestens aufgehoben und freue mich auf weitere Termin :-)

Nina Z.,

Ich habe mich bei Zéna direkt wohlgefühlt. Sie macht eine ausführliche Beratung und arbeitet sehr gründlich. Ich habe mich zu jeder Zeit sicher gefühlt. …

Isabell W.,

Für wen eignet sich ein Vampirlifting?

Das Vampirlifting eignet sich für eine breite Palette von Personen, die auf der Suche nach einer natürlichen Methode zur Verbesserung ihres Hautbildes sind. Es ist besonders geeignet für:

  • Personen mit Zeichen der Hautalterung: Für diejenigen, die feine Linien, Falten oder eine allgemeine Verminderung der Hautelastizität erleben, kann die Eigenbluttherapie helfen, die Kollagenproduktion zu stimulieren und somit die Hautstruktur zu verbessern.

  • Menschen mit Narben oder Akne-Schäden: Das Verfahren kann bei der Reduzierung des Erscheinungsbildes von Narben, einschließlich Aknenarben, effektiv sein, da es die Hauterneuerung und Heilung fördert.

  • Personen mit stumpfer oder müder Haut: Eine PRP Gesichtsbehandlung kann helfen, der Haut ein frischeres, strahlenderes Aussehen zu verleihen, indem es die Durchblutung und Zellerneuerung fördert.

  • Personen, die eine natürliche Behandlung bevorzugen: Da PRP aus dem eigenen Blut des Patienten gewonnen wird, ist es eine natürliche Alternative zu synthetischen Füllstoffen und anderen invasiven kosmetischen Eingriffen.

  • Patienten, die eine minimale Erholungszeit wünschen: Im Gegensatz zu chirurgischen Eingriffen ist die Erholungszeit nach einem Vampirlifting in der Regel kurz und mit minimalen Nebenwirkungen verbunden.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass das Vampirlifting nicht für jeden geeignet ist. Personen mit bestimmten Blut- oder Hauterkrankungen, Schwangere oder stillende Frauen und Personen mit bestimmten medizinischen Bedingungen sollten das Verfahren vermeiden. Wir beraten dich gerne, ob eine PRP Gesichtsbehandlung für dich geeignet ist.

Vorteile einer PRP Behandlung

Die PRP Behandlung bietet eine Vielzahl von Vorteilen, die sie zu einer bevorzugten Methode zur Verbesserung des Hautbildes machen. Wir zeigen dir die unschlagbaren Vorteile der Eigenbluttherapie:

  • Natürliche Verjüngung: PRP nutzt die natürlichen Heilungs- und Wachstumsfaktoren des Körpers, um die Haut zu regenerieren und zu verjüngen.

  • Reduzierung von Falten und feinen Linien: Durch die Förderung der Kollagenproduktion kann das Vampirlifting zur Glättung von Falten und feinen Linien beitragen.

  • Verbesserung der Hauttextur: Die Behandlung kann die Hautstruktur verbessern, Poren verkleinern und den Hautton ausgleichen.

  • Behandlung von Narben und Sonnenschäden: PRP ist wirksam bei der Reduzierung des Erscheinungsbildes von Narben, einschließlich Aknenarben, sowie bei der Reparatur von Sonnenschäden.

  • Geringes Risiko allergischer Reaktionen: Da PRP aus dem eigenen Blut des Patienten hergestellt wird, ist das Risiko von allergischen Reaktionen sehr gering.

  • Kurze Erholungszeit: Im Vergleich zu invasiven Verfahren ist die Erholungszeit nach einer PRP Behandlung oft kürzer.

  • Langfristige Ergebnisse: Die Verbesserungen der Haut können langfristig sein, insbesondere bei regelmäßigen Behandlungen.

  • Vielseitigkeit: PRP kann bei verschiedenen Hauttypen und -zuständen eingesetzt werden und ist auch mit anderen Behandlungen kombinierbar.

  • Verbesserung der Hautelastizität: PRP kann zur Erhöhung der Elastizität der Haut beitragen, was zu einem strafferen und jugendlicheren Aussehen führt.

Wie läuft eine Eigenbluttherapie ab?

Nachdem eine kleine Menge Blut entnommen wurde, wird es in einer Zentrifuge verarbeitet, um das plättchenreiche Plasma zu isolieren. Dieses Plasma ist reich an Wachstumsfaktoren und regenerativen Elementen, die für die Behandlung entscheidend sind.

Vor der Injektion wird die Haut gründlich gereinigt und desinfiziert. Oft wird eine topische Betäubungscreme aufgetragen, um eventuelle Unannehmlichkeiten während der Injektion zu minimieren.
Unter Verwendung feiner Nadeln wird das aufbereitete Plasma direkt unter die Haut injiziert. Die genauen Injektionsstellen werden basierend auf den individuellen Bedürfnissen und den gewünschten Ergebnissen des Patienten ausgewählt. Häufig werden Bereiche wie die Stirn, Wangen, um die Augen und Mund, der Hals und das Dekolleté behandelt.
Die Injektionstechnik kann variieren. Einige Behandlungen erfordern eine tiefere Injektion, um bestimmte Hautschichten zu erreichen, während andere oberflächlicher sind. Manchmal wird das PRP auch in Kombination mit anderen Verfahren wie Mikroneedling oder Laser eingesetzt, um die Aufnahme und Wirksamkeit des Plasmas zu erhöhen.
Die Dauer der Injektionsphase ist in der Regel kurz, oft dauert der gesamte Vorgang nur etwa 60 bis 90 Minuten.
Nach der Injektion können leichte Rötungen, Schwellungen oder sogar kleine Blutergüsse auftreten, die aber üblicherweise schnell abklingen. Du kannst meist sofort nach der Behandlung zu deinen normalen Aktivitäten zurückkehren, wobei du bestimmte Nachsorgehinweise wie das Vermeiden von direkter Sonneneinstrahlung und die Anwendung von bestimmten Hautpflegeprodukten beachten solltest.
Die Wirkung des Vampirliftings beginnt sich in den Wochen nach der Injektion zu zeigen, da die Haut mehr Kollagen produziert und sich erneuert. Für optimale Ergebnisse können mehrere Behandlungen im Abstand von einigen Wochen oder Monaten erforderlich sein.