Skinbooster

Skinbooster geben der Haut den gewissen Glow-Effekt für einen frischen und strahlenden Teint. Skinbooster sind leicht vernetzte Hyaluronsäuren, die insbesondere für eine Durchfeuchtung bzw. Hydratisierung der Haut entwickelt wurden und wie ein Feuchtigkeitsspender von innen wirken. Das Hautbild erscheint ebenmäßiger und vitaler, kleine Fältchen und sonnenbedingte Alterungszeichen sowie Akne-Narben können reduziert werden. Die üblichen Anwendungsgebiete sind vor allem das Gesicht, der Hals und das Dekolleté.

  • Behandlungsdauer: 15 – 20 Minuten
  • Gesellschaftsfähig: sofort
  • Haltbarkeit: ca. 12 Monate
  • Kosten: ab 330 Euro (nach GOÄ)

Was ist Skinbooster?

Skinbooster sind leicht vernetzte Hyaluronsäuren die insbesondere für eine Durchfeuchtung bzw. Hydratisierung der Haut entwickelt wurden. Sie werden flächig unter die Haut gefächert und wirken dort wie ein Feuchtigkeitsspender von innen. Das Hautbild erscheint bereits unmittelbar nach der Behandlung frischer, ebenmäßiger und vitaler. Kleine Fältchen und sonnenbedingte Alterungszeichen sowie Akne-Narben können reduziert werden.

Welche Bereiche können mit Skinbooster behandelt werden?

Die üblichen Anwendungsgebiete sind vor allem das Gesicht, der Hals und das Dekolleté, aber auch die Hände können mit Skinboostern behandelt werden.

Wie lange hält die Wirkung von Skinboostern?

Der Effekt ist sofort sichtbar und entfaltet sich zunehmend in den darauffolgenden 4 Wochen. Für ein langanhaltendes Ergebnis werden 3 Aufbaubehandlungen im Abstand von 4 Wochen empfohlen. Danach ist eine Auffrischungsbehandlung alle 6 – 9 Monate empfohlen. Die durchschnittliche Haltbarkeit liegt bei 12 Monaten.

Wie ist der Behandlungsablauf?

Vor jeder Behandlung findet ein ausführliches Beratungs- und Aufklärungsgespräch – auch über evtl. Nebenwirkungen – statt. Unter Berücksichtigung der persönlichen Wünsche wird ein individueller Behandlungsplan aufgestellt. Die Behandlung ist schmerzarm, auf Wunsch kann jedoch auch eine Betäubungssalbe aufgetragen werden. Die Behandlung dauert wenige Minuten und kann in den meisten Fällen mit nur 1 bis 2 kleinen Einstichen pro Behandlungsseite erfolgen. Mit einer feinen Kanüle wird der Skinbooster unter die Haut verteilt.

Worauf muss ich nach der Behandlung achten?

Am Behandlungstag selbst sollte kein Make-up auf die behandelten Areale aufgetragen werden. Es sollte für 2-3 Tage auf anstrengende Sportarten verzichtet werden. Schwimmbad, Sauna und Solarium sind für 1 Woche tabu. Auch auf Gesichtsmassagen oder Kosmetikbehandlungen sollte für 2 Wochen verzichtet werden. Zudem empfehlen einen Abstand von 2 Wochen zwischen der Behandlung mit Hyaluronsäure und zahnärztliche Eingriff sowie einen Abstand von 6 Wochen zu einer COVID-Impfungen.